Mit seiner letzten Performance des Musicals “Elisabeth”, konnte JYJ’s Kim Junsu den Applaus für 30 Minuten in seinen Ohren klingen hören. 

Am 4.September nahm Kim Junsu seine letzte Performance von “Elisabeth” in Angriff, welche im Seoul Arts Center statt fand. Der Musical Darsteller zeigte eine charismatische Performance, übernahm die Kontrolle über die Bühne und nahm die Aufmerksamkeit des Publikums, während der gesamten Vorstellung, für sich ein.

———————————–

With his last performance of the musical Elisabeth, JYJ’s Kim Junsu had applause ringing in his ears for 30 minutes.

On September 4, Kim Junsu put on his last performance of Elisabeth, held at the Seoul Arts Center. The singer-turned-musical actor put on a charismatic performance, taking control of the stage and capturing the attention of the audience throughout the entire performance.

Mit seinem perfekten Auftritt, wurde das Publikum von Emotionen schier weg gefegt und gab dem jungen Schauspieler Applaus, aus dem komplett gefüllten Auditorium auf 4 Etagen. Der Applaus hielt für ganze 30 Minuten an.

Ein Mitglied des Personals äußerte: “Es war ein unglaublicher Anblick. Es schien als würde das Publikum die gesamte Nacht weiter applaudieren. Da er bereits in der ersten Runde schon so viel Lob bekommen hatte, muss es noch belastender gewesen sein, aber mit seiner Mühe und Aufrichtigkeit, war er in der Lage die Herzen des Publikums für sich zu gewinnen.”

Dirigent Sylvester Levay lobte Kim Junsu, in dem er sagte: “Ich war schockiert, zu sehen wie Kim Junsu Szene um Szene beherrschte. Manchmal war er gruselig, manchmal war er düster. Er zog die Performance mit Charisma fort, während er um Elisabeth wie ein Tier kreiste. Kim Junsu’s Performance war so perfekt und ich bin sehr zufrieden.”

—————————————–

With his perfect performance, the audience was swept with emotion, sending applause to the young actor from the completely filled auditorium of four levels. The applause carried on for 30 minutes.

A staff member stated, “It was an unbelievable sight. It seemed like the audience would applaud for the entire night. Because he received so much praise the first time around, it must have been more burdensome, but with his efforts and sincerity, he was able to capture the hearts of the audience.”

Director Sylvester Levay praised Kim Junsu, saying, “I was shocked to see Kim Junsu leading scene by scene. At times he was scary, at times he was dark. He pulled the performance away with charisma as he circled around Elisabeth like an animal. Kim Junsu’s performance was so perfect and I am very satisfied.”

“Es ist Zeit, getrennte Wege vom geschätzten “Tod” zu gehen. Ich bin so dankbar für all den ehrlichen Applaus und Jubel, das hat mich so überwältigt,” sagte Kim Junsu. “Ich lerne mehr und mehr über die Würde der Bühne mit meinem dritten Musical und verstehe es, wie bedeutend der Applaus eines Jeden ist. Ich werde mein Bestes geben um ein besserer Schauspieler zu werden.”

Jetzt wird Kim Junsu sich eine Auszeit nehmen, bevor er nach Australien reist, für ein Konzert am 28.September, seiner zweite Tour mit seinem zweiten Solo Album.

————————————————-

“It’s time to part ways with the precious ‘Death.’ With all the sincere applauses and cheers, I felt so grateful that made me feel so overwhelmed,” said Kim Junsu. “I’m learning more and more about the dignity of the stage with my third musical and understand how special everyone’s applause is. I will do my best to become a better actor.”

With the musical, Kim Junsu also proved his popularity through ticketing. All 30,000 seats for 14 rounds of performances were completely sold out, even freezing up the ticketing sites.

Meanwhile, Kim Junsu will be taking a break before heading off to Australia for his second solo album tour with a concert on September 28.

Credit: Mwave
German trans by: Xiah Shining Star Germany

Shared by: JYJ3 + Xiah Shining Star Germany