JYJ’s Kim Junsu teilte seine Gedanken mit, da die Eröffnung seines Hotels auf Jeju Island langsam näher rückt.

Am 21. ließ Kim Junsu durch C-JeS Entertainment mitteilen: “Da ich, seit den Anfängen meiner 20er im Ausland aktiv war, konnte ich eine Vielzahl an Orten und Naturwundern genießen. Nach meinem ersten Besuch auf Jeju Island, konnte diese nicht vergessen, da ich von seinem Mysterium und Schönheit überwältigt war. Ich wollte seither einen Traumort auf Jeju Island erbauen.” Er fuhr fort: “Die Gefühle, die ich auf Jeju Island hatte, sind in die Architektur und die Einrichtung des Hotels eingeflossen und ich wollte, dass die Gäste mit besonderen Erinnerungen wieder nach Hause fahren können. Es ist eine Sache die ich oft preisgebe, wenn ich im Ausland auf Tour bin, aber ich liebe Palmen und das Meer, daher habe ich den Palmen des Toscana Hotels und dessen Umgebung, besondere Aufmerksamkeit geschenkt, ebenso wie dem Meerblick und Außenpools.”

Zudem plant Kim Junsu, die Profite die das Hotel erzielt, zu spenden um Benachteiligten auf verschiedene Arten zu helfen, wie zum Beispiel sie bei der Begleichung von Rechnungen für Heizungen zu unterstützen. Er äußerte: “Ich fühle mich, als hätte ich einen Traum verwirklicht und ich war mit dem exotischen Feeling des vollendeten Toscana Hotels sehr zu frieden. Ich möchte den 50 Mitarbeitern und dem allgemeinen Manager meine Dankbarkeit ausdrücken.”

Kim Junsus Toscana Hotel (CEO Kim Junsu), befindet sich in Gangjung-dong, im Viertel Seogwipo auf Jeju Island und nähert sich seiner großen Eröffnung. Das Hotel wird am 25.September eröffnet und nimmt ab dem 1.September reguläre Reservierungen entgegen. Das Toscana Hotel misst 21.026 Quadratmeter und besteht aus einem Hauptgebäude mit 5 Etagen (Erdgeschoss und vier weitere Etagen) und 61 Zimmern, sowie vier luxuriösen Villen.

———————————————————–

JYJ’s Kim Junsu revealed his thoughts as the opening of his hotel on Jeju Island draws closer.

On the 21st, Kim Junsu stated through CJES Entertainment, “Having performed overseas activities since my 20s, I was able to enjoy a variety of scenery and natural wonders. After my first visit to Jeju Island, I couldn’t forget being moved by its mystery and beauty. I wanted to build a dream space on Jeju Island.” He continued, “The emotions I felt in Jeju Island were embedded into the architecture and interior of the hotel, and I wanted for guests to leave having made special memories. This is revealed often when I go on tour overseas, but I love palm trees and oceans, so I paid extra attention to Toscana Hotel’s palm trees and landscaping, as well as the ocean view and outdoor pools.”

Additionally, Kim Junsu plans on donating profits from the hotel to help the underprivileged in many ways, such as helping to pay for their heating bills. He stated, “I feel like I accomplished a dream, and I was very pleased with the exotic feel of the completed Toscana Hotel. I think of this as a new challenge. I want to express my gratitude to the 50 staffs under the General Manager.”

Kim Junsu’s Toscana Hotel (CEO Kim Junsu), situated at Gangjung-dong, Seogwipo, Jeju Island, is nearing its grand opening. The hotel will open on September 25th, and will begin receiving regular reservations on September 1st. Toscana Hotel measures 21,026 square meters and comprises of a main building spanning 5 floors (B1 to 4th Floor) with 61 rooms, as well as 4 luxurious full villas.

Source: Sports Daily
Translated by: Intoxication
German trans by: Xiah Shining Star Germany
Shared by: WBC + Xiah Shining Star Germany